Gewerblichen Rechtsschutz – Allgemeine Informationen

Schutzrechte des geistigen Eigentums

Gewerblicher Rechtsschutz: Das geistige Eigentum verdient seinen Namen dadurch, dass es nicht physisch-materielle Dinge als solche schützt, dafür jedoch geistige Erzeugnisse, die dem freien menschlichen Intellekt entsprungen sind und als ökonomisch wertvolles Gut rechtlichen Schutz genießen müssen.

Der gewerbliche Rechtsschutz als Rechtsgebiet gibt genau solchen Erzeugnissen einen verbindlichen Rechtsrahmen. Die einzelnen Schutzrechte des geistigen Eigentums lassen sich dabei wie folgt aufteilen:

Die Schutzrechte des geistigen Eigentums im Einzelnen:

A. Gewerbliche Schutzrechte

  • Markenrecht
  • Patentrecht
  • Gebrauchsmusterrecht
  • Designrecht
  • Sortenschutzrecht
  • Halbleiterschutzrech

B. Wettbewerbsrecht

  • Leistungsschutzrecht
  • Lauterkeitsrecht
  • Recht der Geschäftsgeheimnisse

C. Urheberrecht

D. Recht am eigenen Bild

Unser Angebot an Sie

Hierbei handelt es sich ausschließlich um eine beispielhafte Darstellung. Sollten Sie weitere Fragen habe, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Die anwaltliche Tätigkeit umfasst in den genannten Gebieten ein enorm breites Portfolio, sodass hier lediglich ein Ausschnitt aus selbigem abgebildet werden kann.

So können wir Ihnen beispielsweise helfen, wenn Sie

  • Ihr geistiges Eigentum im Sinne einer Rechtverletzung beeinträchtigt sehen,
  • Ihre Marke anmelden oder löschen wollen,
  • sich nicht sicher sind, ob und wie sich Ihre Idee rechtlich schützen lässt,
  • Wettbewerbsverstößen juristisch entgegentreten möchten oder wenn Sie
  • selbst dem Vorwurf einer Rechtsverletzung ausgesetzt sind.

Auch wenn Sie sich nicht sicher sind, zu welchem Rechtsgebiet Ihr Anliegen gehört, werden wir Ihnen bei der Einordnung und ggf. der Einschätzung der rechtlichen Erfolgsaussichten kompetent zur Seite stehen können.